KundInneninformation: Zusammenlegung der Capitalplan-ISINs

ERSTE-SPARINVEST Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. und RINGTURM Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. geben hiermit bekannt, dass mit Datum 20.07.2015 aus technischen Gründen die bisher für s Fondspläne (Capitalpläne) verwendeten Capitalplan-ISINs (TC und AC) sämtlicher Fonds mit den jeweiligen Thesaurierungs-ISINs (T) bzw. Ausschüttungs-ISINs (A) des jeweiligen Fonds zusammengelegt werden. Infolge der identen Ausgestaltung als Thesaurierer bzw. Ausschütter ergeben sich keine Änderungen für die betroffenen Anleger. Der Ausweis auf den Wertpapierdepots wird durch die jeweilige depotführende Bank geändert. Bei den Fonds ESPA VORSORGE CLASSIC/05, ESPA VORSORGE CLASSIC/06-07 und ESPA VORSORGE CLASSIC/08-09 bleiben die Capitalplan ISINs bestehen.

 

Was bedeutet das für Sie als Investor /Investorin:

Wenn Sie in einen s Fonds Plan (auch Capitalplan genannt) investieren, wurde diese Veranlagungen bisher mit einer eigenen ISIN durchgeführt. Dies ist in Zukunft nicht mehr der Fall. Ab sofort erfolgt die Anzeige und Veranlagung nur noch mit der Thesaurierer- oder Ausschütter-ISIN.

 

Beispiel Veranlagung und Anzeige im s Fonds Plan:

Bisher:                   YOU INVEST balanced (CT)            AT0000A11NY5

Ab sofort:              YOU INVEST balanced (T)               AT0000A11FB9

 

Durch die Änderungen entstehen für Sie keine Kosten.

 

Warnhinweise gemäß InvFG 2011

Der ESPA VORSORGE CLASSIC/05 kann zu wesentlichen Teilen in Sichteinlagen oder kündbare Einlagen mit einer Laufzeit von höchstens 12 Monaten iSd § 72 InvFG 2011 investieren.
Der ESPA VORSORGE CLASSIC/05 beabsichtigt gemäß den von der Österreichischen Finanzmarktaufsicht genehmigten Fondsbestimmungen mehr als 35 % seines Fondsvermögens in Wertpapieren und/oder Geldmarktinstrumenten von öffentlichen Emittenten anzulegen. Eine genaue Auflistung dieser Emittenten finden Sie im Prospekt, Abschnitt II, Punkt 12.
Der ESPA VORSORGE CLASSIC/05 dient der privaten Altersvorsorge und verfolgt deshalb eine langfristige Anlagepolitik.
Der ESPA VORSORGE CLASSIC/06-07 kann zu wesentlichen Teilen in Sichteinlagen oder kündbare Einlagen mit einer Laufzeit von höchstens 12 Monaten iSd § 72 InvFG 2011 investieren.
Der ESPA VORSORGE CLASSIC/06-07 kann zu wesentlichen Teilen in Anteile an Investmentfonds (OGAW, OGA) iSd § 71 InvFG 2011 investieren.
Der ESPA VOSORGE CLASSIC/06-07 beabsichtigt gemäß den von der Österreichischen Finanzmarktaufsicht genehmigten Fondsbestimmungen mehr als 35 % seines Fondsvermögens in Wertpapieren und/oder Geldmarktinstrumenten von öffentlichen Emittenten anzulegen. Eine genaue Auflistung dieser Emittenten finden Sie im Prospekt, Abschnitt II, Punkt 12.
Der ESPA VORSORGE CLASSIC/06-07 dient der privaten Altersvorsorge und verfolgt deshalb eine langfristige Anlagepolitik.
Der ESPA VORSORGE CLASSIC/08-09 kann zu wesentlichen Teilen in Sichteinlagen oder kündbare Einlagen mit einer Laufzeit von höchstens 12 Monaten iSd § 72 InvFG 2011 investieren.
Der ESPA VORSORGE CLASSIC/08-09 kann zu wesentlichen Teilen in Anteile an Investmentfonds (OGAW, OGA) iSd § 71 InvFG 2011 investieren.
Der ESPA VORSORGE CLASSIC/08-09 beabsichtigt gemäß den von der Österreichischen Finanzmarktaufsicht genehmigten Fondsbestimmungen mehr als 35 % seines Fondsvermögens in Wertpapieren und/oder Geldmarktinstrumenten von öffentlichen Emittenten anzulegen. Eine genaue Auflistung dieser Emittenten finden Sie im Prospekt, Abschnitt II, Punkt 12.
Der ESPA VORSORGE CLASSIC/08-09 dient der privaten Altersvorsorge und verfolgt deshalb eine langfristige Anlagepolitik.

 

Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung. Sofern nicht anders angegeben, Datenquelle ERSTE-SPARINVEST Kapitalanlagegesellschaft m.b.H., Erste Asset Management GmbH, RINGTURM Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. und ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. Unsere Kommunikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

Der Prospekt für OGAW-Fonds (sowie dessen allfällige Änderungen) wird entsprechend den Bestimmungen des InvFG 2011 idgF erstellt und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ veröffentlicht. Der vereinfachte Prospekt der ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. wird entsprechend den Bestimmungen des ImmoInvFG 2003 idjF erstellt und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ veröffentlicht. Für die von der ERSTE-SPARINVEST Kapitalanlagegesellschaft m.b.H., Erste Asset Management GmbH, RINGTURM Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. (und nach Abschluss des derzeit noch anhängigen Konzessionsverfahrens auch für die ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H.) verwalteten Alternative Investment Fonds (AIF) werden entsprechend den Bestimmungen des AIFMG iVm InvFG 2011 „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ erstellt.

Der Prospekt, die „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“, der vereinfachte Prospekt sowie die Wesentliche Anlegerinformation/KID sind in der jeweils aktuell gültigen Fassung auf der Homepage www.erste-am.com bzw. www.ersteimmobilien.at abrufbar und stehen dem interessierten Anleger kostenlos am Sitz der jeweiligen Verwaltungsgesellschaft sowie am Sitz der jeweiligen Depotbank zur Verfügung. Das genaue Datum der jeweils letzten Veröffentlichung des Prospekts bzw. des vereinfachten Prospekts, die Sprachen, in denen die Wesentliche Anlegerinformation/KID erhältlich ist sowie allfällige weitere Abholstellen der Dokumente sind auf der Homepage www.erste-am.com bzw. www.ersteimmobilien.at ersichtlich.

Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere Anleger und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer Anleger hinsichtlich des Ertrags, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu.