EAM Fußball: Eine gesicherte und stabile Abwehr -
Für unser Nationalteam genau so wichtig wie für ein Veranlagungsportfolio

Eine der Fußballweisheiten lautet: Der Sturm einer Fußballmannschaft gewinnt Spiele, die Abwehr Meisterschaften. Ein solides Fundament ist auch für den Gesamterfolg bei der Geldanlage sehr wichtig.Ein klassisches Innenverteidigerpaar wie ein Immobilienfonds oder ein Anleihen-Dachfonds eignet sich zum Beispiel für die Defensive. Die Schwankungsfreudigkeit ist bei beiden Produkten gering, als Verteidiger stehen beide solide hinten und können gegnerische Tore verhindern.

Wenn es um das Tore schießen geht, ist ein Außenverteidiger mit Offensivdrang interessant. Zum Beispiel ein Garantieprodukt muss nach hinten halten – d. h. auch wenn die Kurse fallen stabil bleiben - hat aber Offensivdrang wenn es nach vorne geht – sprich partizipiert mit einem bestimmten Anteil an der Kursbewegung nach oben. Auch der Frühlingsfloater ist als Außenverteidiger geeignet: die Mindestverzinsung wird immer wieder an das Marktniveau angepasst – d. h. sollten die Zinsen am kurzen Ende ansteigen, wird die Höhe nach oben angepasst.

 

Mehr Infos auf http://www.sparkasse.at/sgruppe/fussball/Abwehr

Rechtlicher Hinweis:

Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung. Sofern nicht anders angegeben, Datenquelle ERSTE-SPARINVEST Kapitalanlagegesellschaft m.b.H., Erste Asset Management GmbH und ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. Unsere Kommunikationssprachen sind Deutsch und Englisch. Der Prospekt für OGAW-Fonds (sowie dessen allfällige Änderungen) wird entsprechend den Bestimmungen des InvFG 2011 idgF erstellt und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ veröffentlicht. Der vereinfachte Prospekt der ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. wird entsprechend den Bestimmungen des ImmoInvFG 2003 idjF erstellt und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ veröffentlicht. Für die von der ERSTE-SPARINVEST Kapitalanlagegesellschaft m.b.H., Erste Asset Management GmbH, RINGTURM Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. und ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. verwalteten Alternative Investment Fonds (AIF) werden entsprechend den Bestimmungen des AIFMG iVm InvFG 2011 „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ erstellt.

Der Prospekt, die „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“, der vereinfachte Prospekt sowie die Wesentliche Anlegerinformation/KID sind in der jeweils aktuell gültigen Fassung auf der Homepage www.erste-am.com bzw. www.ersteimmobilien.at abrufbar und stehen dem interessierten Anleger kostenlos am Sitz der jeweiligen Verwaltungsgesellschaft sowie am Sitz der jeweiligen Depotbank zur Verfügung. Das genaue Datum der jeweils letzten Veröffentlichung des Prospekts bzw. des vereinfachten Prospekts, die Sprachen, in denen die Wesentliche Anlegerinformation/KID erhältlich ist sowie allfällige weitere Abholstellen der Dokumente sind auf der Homepage www.erste-am.com bzw. www.ersteimmobilien.at ersichtlich. Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere Anleger und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer Anleger hinsichtlich des Ertrags, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu. Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Entwicklungen.