RT Active Global Trend – Entwicklung und Einschätzung

Die Wertentwicklung des RT Active Global Trend lag im Vorjahr unter den Erwartungen. Starke Schwankungen und keine klaren Trendindikatoren erschwerten das Management im Vorjahr. Positiv: Die extreme Korrekturphase im ersten Quartal konnten die Systeme gut abfedern. Unser Fremdmanager ARTS Asset Management bleibt der gewählten Strategie jedenfalls treu.

 

Gemischter Dachfonds mit flexibler Ausrichtung


Der RT Active Global Trend ist ein gemischter Dachfonds, der sich nicht nur an einem bestimmten einzelnen Aktien- oder Anleihesegment orientiert, sondern in seinen Investitionsentscheidungen auf Basis von Trendanalysen flexibel in weltweite Aktien-, Anleihen-, als auch Geldmarktfonds bzw. geldmarktnahe Fonds investiert. Durch das aktive Management werden jene Sektoren, Regionen oder Länder ausgewählt, die ein mittelfristig positives Trendverhalten zeigen. Der Fonds kann grundsätzlich bis zu 100% in Aktienfonds investieren und in stark negativen Börsenzeiten die Aktienquote entsprechend dem Marktverlauf reduzieren und sogar bis auf null Prozent senken. Der Fonds strebt an längerfristig in allen Marktphasen einen absoluten Wertzuwachs zu erwirtschaften (Total Return Ansatz).

 

Wertentwicklung der letzten 12 Monate

Aktien- und Anleihebörsen unterliegen in der Regel mittel- bis langfristigen Trends. Diese Trends versucht das Handelssystem herauszufiltern und investiert dann in die interessantesten Investmentfonds. Immer wieder gibt es Marktphasen, in denen sich kaum bis keine Trends etablieren und die von einer Seitwärtsbewegung mit starken Auf- und Abwärtsphasen geprägt sind. Bereits 2015 war es daher für die Systeme schwer Trends zu identifizieren. Leider setzte sich diese volatile Phase auch 2016 fort. Nach dem Brexit-Votum im August war auch das Überraschende Wahlergebnis in den USA mit verantwortlich für die unruhigen Börsen.

 

Performancevergleich RT Active Global Trend vs. Globale Aktien (- 1 Jahr)

 

Wertentwicklung seit Fondsbeginn und über die letzten Jahre

 

Kommentar Fondsmanagement ARTS Asset Management:

„Obwohl wir mit der aktuellen Performance der Produkte nicht zufrieden sind, hat das ARTS-Handelssystem im Jahr 2016 abermals gezeigt, dass bei Marktkorrekturen sehr gut reagiert und Risiko reduziert wurde. Diese defensive Einstellung hat aber auch zur Folge, dass vor allem bei kurzen und intensiven Erholungsphasen an den Börsen die Wertentwicklung des RT Active Global Trend gegenüber der Gesamtmarktentwicklung hinterherhinkt. Hochkorrelierende Marktgegebenheiten im Aktien und Anleihebereich sowie sehr volatile Währungen, haben sich ebenfalls teilweise negativ auf die Performancezahlen ausgewirkt. Wir evaluieren regelmäßig, ob die Parametrisierung des Handelssystems noch den aktuellen Markt-gegebenheiten entspricht. Dies ist ein laufender und intensiver Überwachungsprozess mit der Zielausrichtung auf langfristig positive Performancewerte unter der Prämisse der Vermeidung von großen Rückschlägen. Aufgrund der aktuellen Überprüfung der Handelssystematik sehen wir, trotz der derzeit schwierigen Marktsituation, keine Veranlassung die Systeme anzupassen. Wir sind davon überzeugt, dass die aktuelle Konfiguration langfristig dennoch die bestmögliche für unsere Investoren darstellt.“

 

Steuerung der Anlageklassen im RT Active Global Trend im Jahr 2016

 

Performanceübersicht des Fonds seit Fondsauflage am 17.1.2000

Über den Fondsmanager ARTS Asset Management:

 

Der Investmentfonds RT Active Global Trend wird von ARTS Asset Management, ein Unternehmen der C-QUADRAT-Gruppe, das sich auf das Managen von quantitativen Total Return-Strategien spezialisiert hat, verwaltet. Das proprietäre, technische Handelssystem bildet die Grundlage für ein aktives Fondsmanagement, bei dem sämtliche Anlageentscheidungen unabhängig von menschlichen Emotionen getroffen werden. Ziel dieser trendfolgenden Systeme ist es, durch aktives Risikomanagement Verluste zu begrenzen, um langfristig positive Erträge zu generieren. Basis für den erfolgreichen Einsatz vollautomatisierter Handelssysteme bildet eine eigens entwickelte, sorgfältig gepflegte und mehrmals täglich aktualisierte Datenbank, die Daten von ca. 10.000 Investmentfonds bzw. über 1.000 ETFs weltweit umfasst.

 

 

Wichtige rechtliche Hinweise

Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung. Sofern nicht anders angegeben, Datenquelle ERSTE-SPARINVEST Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. und Erste Asset Management GmbH. Unsere Kommunikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

Der Prospekt für OGAW-Fonds (sowie dessen allfällige Änderungen) wird entsprechend den Bestimmungen des InvFG 2011 idgF erstellt und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ veröffentlicht. Für die von der ERSTE-SPARINVEST Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. und Erste Asset Management GmbH verwalteten Alternative Investment Fonds (AIF) werden entsprechend den Bestimmungen des AIFMG iVm InvFG 2011 „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ erstellt.

Der Prospekt, die „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ sowie die Wesentliche Anlegerinformation/KID sind in der jeweils aktuell gültigen Fassung auf der Homepage www.erste-am.com abrufbar und stehen dem interessierten Anleger kostenlos am Sitz der jeweiligen Verwaltungsgesellschaft sowie am Sitz der jeweiligen Depotbank zur Verfügung. Das genaue Datum der jeweils letzten Veröffentlichung des Prospekts, die Sprachen, in denen die Wesentliche Anlegerinformation/KID erhältlich ist sowie allfällige weitere Abholstellen der Dokumente sind auf der Homepage www.erste-am.com ersichtlich.

Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere Anleger und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer Anleger hinsichtlich des Ertrags, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu.