Über uns

Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG.

Unseren Kunden bieten wir ein breit gefächertes Spektrum an hochwertigen Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen. Für die uns anvertrauten Kundengelder wenden wir die höchsten Qualitätsstandards an. Das gilt auch für das alle Unternehmensbereiche umfassende Risikomanagement der Erste Asset Management.

Besonderen Wert legt die Erste Asset Management auf die Nachhaltigkeit ihrer Produkte und Dienstleistungen. Als Unternehmen haben wir uns sozial verantwortlichem und umweltverträglichem Verhalten verschrieben.

Wir sind stolz auf unsere Mitarbeiter und ziehen als attraktiver Arbeitgeber Spezialisten und Talente aus allen Unternehmensbereichen an.

Unsere Geschäftsführung

Heinz Bednar

Heinz Bednar

Vorsitzender der Geschäftsführung


Verantwortungsbereich:

  • Investmentbereich
  • Finanzen
  • Kommunikation und Digitales Marketing
  • Personal
  • Recht
Winfried Buchbauer

Winfried Buchbauer

Mitglied der Geschäftsführung


Verantwortungsbereich:

  • Risk Management
  • Informationstechnologie
  • Back Office
  • Compliance*

*Compliance ist unmittelbar der gesamten Geschäftsführung unterstellt, von den übrigen Funktionen und Tätigkeiten der Verwaltungsgesellschaft getrennt, unabhängig und weisungsfrei.

Peter Karl

Peter Karl

Mitglied der Geschäftsführung


Verantwortungsbereich:

  • Operating Office
  • Investments Real Estate
Thomas Kraus

Thomas Kraus

Mitglied der Geschäftsführung


Verantwortungsbereich:

  • Institutional Sales
  • Retail Sales
  • Produktmanagement
  • Internal Audit (administrativ)*

*Internal Audit ist unmittelbar der gesamten Geschäftsführung unterstellt, von den übrigen Funktionen und Tätigkeiten der Verwaltungsgesellschaft getrennt, unabhängig und weisungsfrei.

Wofür steht EAM?

Möchten Sie mehr Infos zu unseren Auszeichnungen, Karrieremöglichkeiten oder sind Sie FinanzjournalistIn?

Sie haben Fragen oder wünschen mehr Infos?
Wollen Sie sich beschweren?

T: +43(0)50100 19054

Wichtige rechtliche Hinweise

Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung. Sofern nicht anders angegeben, Datenquelle Erste Asset Management GmbH. Unsere Kommunikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

Der Prospekt für OGAW-Fonds (sowie dessen allfällige Änderungen) wird entsprechend den Bestimmungen des InvFG 2011 idgF erstellt und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ veröffentlicht. Für die von der Erste Asset Management GmbH verwalteten Alternative Investment Fonds (AIF) werden entsprechend den Bestimmungen des AIFMG iVm InvFG 2011 „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ erstellt. Der Prospekt, die „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ sowie die Wesentliche Anlegerinformation/KID sind in der jeweils aktuell gültigen Fassung auf der Homepage www.erste-am.com jeweils in der Rubrik Pflichtveröffentlichungen abrufbar und stehen dem/der interessierten AnlegerIn kostenlos am Sitz der Verwaltungsgesellschaft sowie am Sitz der Depotbank zur Verfügung. Das genaue Datum der jeweils letzten Veröffentlichung des Prospekts, die Sprachen, in denen die Wesentliche Anlegerinformation/KID erhältlich ist, sowie allfällige weitere Abholstellen der Dokumente, sind auf der Homepage www.erste-am.com ersichtlich. Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte ist in deutscher und englischer Sprache auf der Homepage www.erste-am.com/investor-rights abrufbar sowie bei der Verwaltungsgesellschaft erhältlich.

Die Verwaltungsgesellschaft kann beschließen, die Vorkehrungen, die sie für den Vertrieb von Anteilscheinen im Ausland getroffen hat, unter Berücksichtigung der regulatorischen Vorgaben wieder aufzuheben.

Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere AnlegerInnen und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer AnlegerInnen hinsichtlich des Ertrags, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu.