Institutionelle Kunden

Unsere Strategien fuer alle Assetklassen
Unsere Strategien fuer alle Assetklassen

Versicherungen, Vorsorge- & Pensionskassen

Versicherungen, Vorsorgekassen und Pensionskassen stehen heute vor mehreren Herausforderungen. Sie müssen Investment-Lösungen finden, mit denen sie im Niedrigzinsumfeld ihre zukünftigen Zahlungsverpflichtungen erfüllen können. Außerdem bestimmen gesetzliche und regulatorische Vorgaben ihr Handeln. Als langjähriger Partner kennt die Erste Asset Management die Bedürfnisse der Branche und entwickelt geeignete Investment-Bausteine.

Unsere Strategien

Unsere Investment-Lösungen passen exakt in Ihre Asset-Liability-Struktur. Dabei erfüllen sie gesetzliche Vorschriften und Regularien, wie etwa PKG und BMSVG. Im Fokus steht das Erzielen eines Mehrertrags gegenüber dem internen Rechnungszins oder der Benchmark.

Wir bieten Ihnen insbesondere Lösungen in folgenden Assetklassen an:

Anleihen

  • Staatsanleihen Eurozone
  • Anleihen Zentral- und Osteuropa
  • Globale Schwellenländeranleihen
  • Geldmarktstrategien

Aktien

Banken & Dachfonds

Banken und Dachfondsmanager suchen Strategien, die sich optimal in ihr Portfolio einfügen. Dabei bringen sie klare Vorstellungen mit. Die Erste Asset Management bietet eine Vielzahl an sortenreinen Fonds an, die sich nahtlos in bestehende Portfoliostrategien einbauen lassen. Unsere Investment-Prozesse sind klar strukturiert, transparent und nachvollziehbar. In vielen Anlageklassen verfügen wir über langjährige Erfahrung mit einem überzeugenden Track Record.

Unsere Strategien

Unsere Strategien verfügen über klare Risiko-Rendite-Profile und überzeugenden Track Record. Damit lassen sie sich hervorragend als Portfoliobausteine verwenden. Zu unseren Kernkompetenzen zählen:

  • Absolute Return
  • Anleihestrategien
  • Emerging Markets
  • Responsible Investment

Family Offices & Privatbanken

Unsere Strategien

In enger Zusammenarbeit entwickeln wir Strategien für ihre Anlagebedürfnisse. Dazu gehören unter anderem maßgeschneiderte Einzelstrategien, wie zum Beispiel:

  • Schwellenländeranleihen
  • Unternehmensanleihen aus den Schwellenländern
  • Globale Anleihemärkte
  • Responsible Investment
  • Absolute Return

Kirchliche Organisationen, NGOs und Stiftungen

Stiftungen, kirchliche Institutionen und Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs) fühlen sich bei der Kapitalanlage einem strengen Wertekatalog verpflichtet. Die Erste Asset Management zählt seit 2001 zu den Pionieren der verantwortlichen Geldanlage. Wir bieten einen mehrdimensionalen Nachhaltigkeitsprozess, der internes und externes Research kombiniert. Kernstück ist dabei unser hauseigenes Erste AM-ESG-Rating.

Die Erste Asset Management verfolgt als Unternehmen professionelles Umweltmanagement, hält hohe soziale Standards ein und bemüht sich um einen intensiven Stakeholder-Dialog.

Unsere Strategien

Mit unseren Responsible-Investment-Lösungen sind Sie an keine starren Vorgaben gebunden. Sie erhalten einen mehrdimensionalen, ganzheitlichen Ansatz, der sich den Regularien ihrer Organisation anpasst. Als einer der wenigen Asset Manager bieten wir dabei auch umfassende Lösungen im Anleihebereich an.

Unternehmen

Das Niedrigzinsumfeld stellt Firmenkunden beim Management ihrer Liquidität und ihrer langfristigen Finanzanlagen vor große Herausforderungen. Die Erste Asset Management bietet großen wie kleineren Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen. Dabei stehen Rendite und Wertsicherung im Fokus. Wir erfüllen regulatorische und gesetzliche Vorgaben und verfügen über langjährige Erfahrung, etwa beim IFRS-Reporting. Auf Wunsch berücksichtigen wir in allen Mandaten individuelle Nachhaltigkeitskriterien.

Unsere Strategien

Wir entwickeln für Unternehmen jeder Größenordnung passende Strategien. Auch unser Nachhaltigkeitsprozess ist modular aufgebaut und passt sich genau Ihren individuellen Anforderungen an.

  • Individuelle Investment-Lösungen
  • Responsible Investment

Consultants

Consultants suchen im Kundenauftrag nach geeigneten Asset Managern und Investment-Lösungen. Die Erste Asset Management kombiniert Spezialwissen mit organisatorischer Stärke. Wir entwickeln passende Strategien, die alle Vorgaben, auch im Bereich regulatorischer Standards und Reporting, erfüllen. In der Zusammenarbeit mit Consultants setzen wir auf transparente, klar nachvollziehbare Prozesse und Produkte.

Unsere Strategien

Die Erste Asset Management verfügt über umfassende Investmentkapazitäten und tiefes Spezialwissen in ihren Kernkompetenzen:

  • Anleihestrategien
  • Emerging Markets
  • Responsible Investment

Weitere Themen

Wichtige rechtliche Hinweise

Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung. Sofern nicht anders angegeben, Datenquelle: Erste Asset Management GmbH. Unsere Kommunikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

Der Prospekt für OGAW-Fonds (sowie dessen allfällige Änderungen) wird entsprechend den Bestimmungen des InvFG 2011 idgF erstellt und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ veröffentlicht. Für die von der Erste Asset Management GmbH verwalteten Alternative Investment Fonds (AIF) werden entsprechend den Bestimmungen des AIFMG iVm InvFG 2011 „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ erstellt.

Der Prospekt, die „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ sowie die Wesentliche Anlegerinformation/KID sind in der jeweils aktuell gültigen Fassung auf der Homepage www.erste-am.com abrufbar und stehen dem/der interessierten AnlegerIn kostenlos am Sitz der Verwaltungsgesellschaft sowie am Sitz der Depotbank zur Verfügung. Das genaue Datum der jeweils letzten Veröffentlichung des Prospekts, die Sprachen, in denen die Wesentliche Anlegerinformation/KID erhältlich ist, sowie allfällige weitere Abholstellen der Dokumente, sind auf der Homepage www.erste-am.com ersichtlich.

Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere AnlegerInnen und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer AnlegerInnen hinsichtlich des Ertrags, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu.